Privacy Policy

In Übereinstimmung mit dem Gesetzdekret Nr. 193/2003 und den nachfolgenden Änderungen, liefern wir einige Informationen hinsichtlich des Gebrauchs Ihrer persönlichen Daten.

  • Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwandt, den angeforderten Dienst bereitzustellen. Ohne derer Behandlung, kann dieser Zweck nicht erfüllt werden.
  • Es versteht sich, dass Sie durch die Zusendung des ausgefüllten Formulars, der Behandlung Ihrer persönlichen Daten zustimmen, und damit einverstanden sind, dass diese den Lieferantenfirmen des Hotel Boffenigo überlassen oder zu Dienstleistungszwecken verwandt werden.
  • Die Behandlung wird mit Computer und elektronischen Geräten durchgeführt.
  • Diese Daten dürfen, ohne Ihre Zustimmung, nicht an Dritte weitergeleitet werden, außer in gesetzlich vorgeschriebenen Fällen.
  • Es werden Ihnen die Rechte des Gesetzdekrets Nr. 193/2003, Artikel 7 anerkannt, von denen einige nachfolgend kurz zusammengefasst werden.
  • Wir bitten Sie, keine ihrer sensiblen Daten einzugeben, d.h. Daten, über rassische und ethnische Herkunft, religiöse, philosophische oder anderweitige Überzeugungen, politische Meinungen, Mitgliedschaft in Parteien, Gewerkschaften, Verbänden oder Organisationen, von religiöser, philosophischer, politischer oder gewerkschaftlicher Natur, zudem keine Daten, die den Gesundheitszustand und das Sexualleben bekanntgeben, da das Hotel Boffenigo gemäß des Artikels 22 des Gesetzdekrets Nr. 193/2003 nicht dazu autorisiert ist.

Personenbezogene Daten

Das Gesetzdekret Nr. 193/2003 (unter: „Gesetz“)regelt die Behandlung der personenbezogenen Daten. Unter persönlichen Daten verstehen sich alle Informationen, im Bezug auf die natürliche oder juristische Person, auf eine Körperschaft oder Vereinigung (unter: „ Antragsteller“), die sowohl die direkte als auch indirekte Identifizierung des Bettreffenden, ermöglichen.

Unter Behandlung der personenbezogenen Daten versteht man derer:

  • Sammlung, Aufzeichnung und Speicherung
  • Verarbeitung, Auswahl, Gewinnung und Vergleich
  • Änderung, Sperrung, Löschung und Vernichtung.

Das besagte Gesetz sieht für diese Behandlungen, im Prinzip und mit einigen spezifischen Ausnahmen, die Zustimmung der betroffenen Person vor. Die Figur eines Bürgen ist gesetzlich vorgeschrieben, ein kollegiales Organ, das hauptsächlich für den Schutz der Person, hinsichtlich der Bearbeitung der persönlichen Daten, zuständig ist. Es ist auch vorgesehen, dass der betreffenden Person, die nötigen Informationen, über den Inhalt des Gesetzes, insbesondere im Bezug auf ihre Rechte, gegeben werden; diese Informationen sind eigens im nachfolgenden Hinweis zusammengefasst worden.

Rechte der betreffenden Person

Der Artikel 7 des Gesetzes erkennt der betreffenden Person spezielle Rechte zu. Insbesondere, kann der Betreffende vom Inhaber die Bestätigung, der Existenz oder des nicht Vorhandenseins, der persönlichen Daten verlangen, und dass diese Daten in verständlicher Form zu seiner Verfügung stehen.

Die betreffende Person kann ebenso verlangen, die Herkunft der Daten, sowie die Logik und den Zweck der Behandlung, zu erfahren; die Löschung und Änderung, in anonymer Form, erlangen oder auf die Sperrung der, gegen das Gesetz verstoßenden Daten, sowie die Aktualisierung, die Berichtigung oder, falls gewünscht, die Ergänzung der Daten, bestehen; sich derer Behandlung, aus berechtigten Gründen, zu wiedersetzen.

Für die Löschung der, sich bereits im Besitz des Hotel Boffenigo befindenden, personenbezogenen Daten, ist es nötig ,eine Mail an : info@boffenigo.it, zu senden, mit dem ausdrücklichen Wunsch, auf Löschung der Daten

Inhaber und Verantwortliche

Inhaber der Behandlung der personenbezogenen Daten ist das Hotel Boffenigo, in der Figur seines gesetzlichen Vertreters.