Das gebiet

Die Kunst, die Kultur, die landschaftliche Schönheit: die ganze Faszination eines einzigartigen und sehr reichen Gebietes.

Entdecken Sie das Gebiet um den Gardasee. Von der Kunst bis zum Vergnügen, von der Kultur bis zum Sport, von den Museen bis zu den Wegen durch die Natur, alles, was es über unser reiches Gebiet zu wissen gibt.

Gardasee:

auf Entdeckung der Erzeugnisse an seinen Ufern und in seinen Wassern

Einen Landsttrich kennenzulernen, heißt auch die enogastronomischen Erzeugnisse, die an dieses Gebiet und der kulinarischen und kulturellen Tradition seiner Bewohner gebunden sind, zu entdecken. Die besondere Beschaffenheit der Böden um den See herum bietet Erzeugnisse mit Mittelmeer - und Alpengeschmack, die sich zur gleichen Zeit mit den Düften und Aromen des Olivenöls und Fischs vermischen.

Der See gewährleistet seit alten Zeiten eine Fischproduktion, die mit einer Vielfalt von über dreißig verschiedenen Fischarten eine große wirtschaftliche Bedeutung hat.

Trekking

Die Stille ist Klang. Ein Ton, der alles ausschließt, was uns stört, um das ungestört zu genießen, was uns wohl fühlen lässt. Das Geräusch des Wassers, der Gesang der Vögel oder das Fließen der eigenen Gedanken. Manchmal ist der Verlust des Kontakts mit dem Rest der Welt erfrischend für den Körper, den Geist und die Seele. Tauchen Sie in die Stille der Bergstraßen, schalten Sie sich von der täglichen Hektik ab und bewundern sie die spektakulären Leinwände, welche die Natur des Gardasees vor Ihren Augen ausbreitet.  Ein Spaziergang hier ist nicht einfach nur ein Spaziergang.

Lake sport and surf

Lassen Sie sich vom Wasser und vom Wind führen. Windsurfen, Kitesurfen, Segeln, Kanufahren und alle anderen Wassersportarten können auf dem Gardasee nicht nur das ganze Jahr wegen des milden Klimas und den hochmodern ausgerüsteten Schulen und Strukturen ausgeführt werden, sondern bekommen durch die umgebende Landschaft einen besonderen Charme.

Das Gesicht im Wind und die Augen auf die wunderschönen Landschaften gerichtet. Im Boffenigo Small&Beautiful werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre Surfbretter und alle Sportausrüstungen aufbewahren zu lassen, und Sie können sich für jede Information und jeden Vorschlag an unser Personal wenden. Nicht nur....für Sie gibt es auch die Dona Laura.

Dona Laura ist die Privatyacht der Familie Padovani, die den Gästen des Hotels für Ausflüge auf dem Gardasee zur Verfügung gestellt wird. Im Sommer wird von Bardolino abgelegt und wir fahren Richtung Garda durch die prachtvolle Einbuchtung von Punta San Vigilio an der Meerjungfrauenbucht (Baia delle Sirene) vorbei.

Mitten auf dem See wird für einen Sprung ins Wasser und einem Umtrunk mit Sekt und Finger Food angehalten, danach geht es zurück nach Bardolino. Die Tour dauert ungefähr 2 Stunden. Sie sollten sie sich nicht entgehen lassen!

Il Vittoriale di D’Annunzio

Gabriele D’Annunzio, italienischer Schriftsteller, Drammaturg, Dichter und Symbolfigur der Dekadenzdichtung, verbrachte seine letzten 17 Lebensjahre am Gardasee zwischen den Wänden seines Museums-Hauses.
Die Liebe dieses Dichters für die Landschaft des Gardasees findet sich in den kurzen Versen, die er selbst am 14. September 1917 während eines Flugs über den See geschrieben hat: "Alles ist azurn, wie eine plötzliche Trunkenheit, wie ein Haupt, das sich neigt, um einen tiefen Kuss zu erhalten. Der See ist von einer unsagbaren Schönheit."

Forti Monte Brione

Der Brione ist ein Berg, der sich am Nordende des Gardasees zwischen Torbole und Riva erhebt. Diese natürliche Aussichtsplattform, die wegen ihres atemberaubenden Blicks, den man von hier aus genießen kann, beliebt ist, war in der Vergangenheit für den österreichisch-ungarischen Militärkorps von großem Interesse, das hier eine Reihe von Festungen, die heute einen hohe kulturelle Bedeutung haben, errichtet hat.

Herbstausflüge

Valeggio Mincio und Parco Giardino Sigurtà

Ein unversehrtes mittelalterliches Dorf von seltener Schönheit: Valeggio sul Mincio ist ein verzauberter Ort in der Provinz Verona, der im späten Mittelalter zusammen mit dem unter ihm liegenden Borghetto eine wichtige Verbindung zwischen den Signorie der Scaligeri aus Verona, der Gonzaga aus Mantoba und der Visconti aus Mailand wurde.

Gardaland

einer der berühmtesten Parks des Gardasees

Der Gardasee beherbergt zahlreiche Vergnügungsparks, die ideale Ausflugsziele für Erwachsene und Jugendliche oder Familien sind, die einen angenehmen Tag verbringen möchten. Die Auswahl ist groß unter thematischen Parks, Wasserparks und Naturparks, die alle verstreut entlang der Seeufer oder in der Nähe des Sees liegen.

Reiseempfehlungen

zwei Orte, die während des Urlaubs besucht werden sollten

Unter den zahlreichen naturalistischen, archäologischen und architektonischen Attraktionen, welche die Gebiete um den Gardasee zu bieten haben, gehören mit Sicherheit das Schloss Scaliero di Malcesine und der Thermalpark am Gardasee zu denen, die man während eines Urlaubs in unserem Landstrich unbedingt besuchen sollte.

Castello di Torri del Benaco

Wenige Kilometer von Costermano entfernt, befindet sich das Schloss der Familie Skala Torri del Benaco, dessen Ursprünge, so nimmt man an, bis in die frühe Römerzeit zurückgehen, wie an der Architektur des Westturms zu erkennen ist; dieser Turm, der sich von den anderen beiden unterscheidet, wurde von den Legionären gebaut, die in Torri del Benaco ein Castrum Romanum im ersten Jahrhundert v. C. gründeten. Die anderen Teile des Schlosses wurden dagegen in den ersten Jahren des 10.

Jahrhunderts n. C. auf Befehl von Bengengario I., König von Italien, gebaut, der, um das Gebiet vor den ungarischen Einfällen zu schützen, die Burg restaurieren und Schutzmauern errichten ließ, deren Ruinen noch heute zwischen der Straße Gardesana und der Altstadt zu sehen sind.

Der Parco Natura Viva

Die Natur bietet immer ein unerwartetes und wunderbares Schauspiel, das unabhängig von der Jahreszeit in der Lage ist, großartige Gefühle zu wecken.  Das Wissen über die Tiere und ihr Habitat weiterzugeben, ist wichtig, um Erwachsenen und Kindern die Notwendigkeit, die Biodiversität zu bewahren und zu schützen, zu lehren.

Mit dieser Idee im Kopf wird im Naturpark von Bussolengo in der Nähe des Gardasees auch in den kalten Wintermonaten den Besuchern ein reiches Programm aus Treffen mit dem Personal, Vorlesen von Geschichten und Zubereiten von Imbissen, um viel über  die Pflege der Tiere zu lernen, angeboten.

STIMMEN ÜBER UNS